Kinder brauchen Lebensperspektiven – unsere Verantwortung für eine friedlichere Welt.

Erdbeben, Streiks und Monsun Fluten – das neue Gebäude für unsere Rangeen Kinder hatte auf dem Weg zur Fertigstellung einige hohe Hürden zu nehmen. Umso größer ist derzeit die Vorfreude auf die Fertigstellung im Frühjahr 2018. Bis zum Einzug der Kinder stehen allerdings noch umfangreiche Ausbauarbeiten an. Während die Baukosten zwischenzeitlich gesichert sind, werden für Möbel und Inventar noch dringend großzügige Sponsoren gesucht.

Bild von Projekt in Nepal der Nepal Initiative Schongau
Architekt Wolfgang Ott und unser nepalesischer Partner Rabindra Puri bei der Besprechung der letzten Details.
Bild von Projekt in Nepal der Nepal Initiative Schongau
Traditionelle Türkonstruktion in Sichtmauerwerk:
Die Rabindra Puri Stiftung bildet ihre Handwerker in einer eigenen Berufsschule aus.
Eine berufliche Perspektive für die Rangeen Kinder. Mehr Informationen hier

Unmittelbar nach der großen Erdbeben Katastrophe von 2015 gründete der international renommierte und vielfache nepalesische Mountain Bike Meister Ajay Pandit seine Hilfsorganisation NCRR (Nepal Cyclists Ride to Rescue /www.nepalcyclist.com) zum Wiederaufbau von zerstörten Schulen. Die Nepal Initiative unterstützt ihn dabei mit der Finanzierung der Chyandada Primary School in Simtang.
In den zurückliegenden zwei Jahren konnten in der besonders betroffenen Bagmati Region nördlich von Kathmandu bereits sieben Schulen in kostengünstiger Elementbauweise fertiggestellt werden. Während einer viertägigen „Radl Tour“ durch zumeist unwegsames Gelände präsentierte Ajay Pandit dem Vorsitzenden der Nepal Initiative Schongau das stolze Ergebnis.

Bild von Projekt in Nepal der Nepal Initiative Schongau
Exkursion im unwegsamen Gelände: Wolfgang Ott und Ajay Pandit auf ihrer viertägigen „Radl Tour“ zu den Schulen im Bagmati Gebiet.
Bild von Projekt in Nepal der Nepal Initiative Schongau
Blumen für die Gäste: Die Schüler der Chyandada Primary School überraschen den Besuch mit einem herzlichen Empfang. Mehr Informationen hier

Projektfilm