Alle Jahre wieder wird während des Neusässer Weihnachtsmarktes auch an die Menschen und vor allem Kinder gedacht, denen es nicht so gut geht: Kinder, die Hunger oder Durst leiden müssen, für die ein Schulbesuch keine Selbstverständlichkeit ist oder die kein Dach über dem Kopf haben. So werden jährlich im Rahmen der Weihnachtsmarktaktion, welche die Lokale Agenda 21 ins Leben gerufen hat, Spenden gesammelt, die einem sozialen Projekt zu Gute kommen.

Ein symbolischer Scheck in Höhe von 3.508,25 Euro konnte jetzt Vertretern der Nepal Initiative Schongau übergeben werden. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten und Spender.
Artikel weiter lesen
Zum Artikel der Augsburger Allgemeinen